Kendo


KENDO, das Schwertfechten, ist Teil der Schwertkunst. In der TAKEDA-Schule verwendet man zum Üben ein Holzschwert (BOKUTO) für die Basisübungen. Anders als im weithin bekannten Sportkendo gibt es bei den Zweikampfübungen im TAKEDA RYU KOBILZA HA KENDO keinerlei Schutzausrüstung, weshalb man besonders darauf achten muss, sich keine Blöße zu geben. Um die Sicherheit dennoch zu gewährleisten, werden nur fortgeschrittene Schüler zugelassen und das Fukuro Shinai, ein mit Stoff überzogener Schwertersatz verwendet. Ebenso sind im Gegensatz zum Sportkendo Wurftechniken erlaubt.