Jukempo


JUKEMPO ist eine waffenlose Kampfdisziplin bei der besonderes Augenmerk auf Faust- und Fußkampftechniken gelegt wird, in der aber auch alle Aikido-Wurftechniken zur Anwendung kommen.

TAKEDA RYU KOBILZA HA JUKEMPO basiert nicht nur auf der korrekten Durchführung der Schlag- und Trittkombinationen und den entsprechenden Blöcken, sondern vor allem auch auf der Wahl der richtigen Taktik. Das geschulte Auge erkennt in jeder Kampfsituation die effizienteste Technik, sei eine Schlag-, Tritt- oder Wurftechnik.

Ursprünglich gab es nur eine Form des KUMIUCHI (Nahkampfmethode) zu Pferde. Später, als die Reiterei an Bedeutung verlor, begann man mit der Entwicklung des JUKEMPO als Nahkampfkunst zu ebener Erde. JUKEMPO ging aus der Verbindung des alten TAKEDA JUJITSU (z.B. Hebel- und Wurftechniken) und des chinesischen KEMPO (vor allem Faust- und Fußtechniken) hervor.